Advanced Trauma Life Support (ATLS)

Zeigt alle 18 Ergebnisse

Advanced Trauma Life Support (ATLS)

  • In den Warenkorb

    Brustwand für Thoraxdrainage-Simulator

    Brustwand für den Thoraxdrainage-Simulator (W19356) für ATLS (Advanced Trauma Life Support) Training.

    Artikelnummer: 1005176
    981.65 CHF
  • In den Warenkorb

    Chester Chest mit Standardarm – Versorgungstrainer für Gefäßzugangssysteme, hellhäutig

    Der realistische und tragbare Trainingstorso Chester Chest™ ist ein hervorragendes Lehrmittel für Unterricht, Schulung und Kompetenzbewertung.

     

    Chester Chest bietet Ärzten, Pflegepersonal, ambulanten Pflegediensten, Patienten und Hilfspersonen den Umgang mit den gängigsten Arten von Langzeit-Gefäßzugängen:

    Implantierter Port

    Zentraler Venenkatheter (ZVK)

    Peripher inserierter zentraler Venenkatheter (PICC) 

    Chester Chest ermöglicht das Erlernen und Üben von Infusion, Entnahme, Pflege, Fixierung und Anlegen/Wechseln von Verbänden der folgenden Gefäßzugänge: Portsystem in der Brust (IVAD), Hickman-ähnlicher zentraler Katheter, PICC-Leitung, IV-Stelle und optional dreilumiger ZVK.

    Merkmale des linken Brustbereichs:

    Der äußere Hautlappen ist dem menschlichen Gewebe nachempfunden, sodass das Abtasten und die Blutentnahme sehr realistisch simuliert werden können

    Echter implantierter Port

    Mittels verschiedener mitgelieferter Gewebelappen können erschwerte Zugangssituationen imitiert werden: tief liegender, gekippter und verrutschter bzw. wandernder Port.

    Starrer Torso mit geformten Rippen und einem Bereich für austauschbare Einsätze

    Merkmale des rechten Brustbereichs:

    9.6 Fr getunnelter zentraler Katheter

    Die externe Jugularvene ist leicht erhöht und hat eine Öffnung, durch die ein eigener Katheter eingeführt werden kann

    Im Schlüsselbeinbereich befindet sich eine Öffnung für die Platzierung eines Subclavia-Katheters.

    Merkmale des Arms:

    Doppellumiger 5 Fr PICC

    Vorpositionierter 20G IV-Katheter im Unterarm

    Artikelnummer: 1021821
    1,583.80 CHF
  • In den Warenkorb

    i.v.-Oberarm-Simulator

    • Perfektes Unterrichtsmittel, um das Legen von Zugängen für die Verabreichung von Flüssigkeiten zu üben

    • Weist drei Ausrichtungen auf, die vorgeführt werden können, um die richtige Simulation für die jeweilige Anwendung durchzuführen

    • Enthält die anatomisch korrekten Orientierungspunkte, die erforderlich sind, um einen genauen und sicheren Zugang für die Verabreichung von Flüssigkeiten zu legen

    • Gut zugänglicher Ersatzknochenbereich

    Artikelnummer: 1020184
    668.55 CHF
  • In den Warenkorb

    Konio- und Tracheotomie-Simulator

    FÜR ATLS-ÜBUNGEN (ADVANCED TRAUMA LIFE SUPPORT)

    Der Konio- und Tracheotomie-Simulator ist ein innovatives Übungsgerät, das das Kehlkopfgewebe simuliert.

    Durch die Verwendung einer einfachen Einwegluftröhre wird der Simulator zu einem sehr effektiven und kostengünstigen Lehrmittel.

    An einer einzelnen Komponente können bis zu 18 Tracheotomien oder 36 Koniotomien vorgenommen werden

    Die Kehlkopfanatomie ist durch die relativ leicht identifizierbaren Ring- und Schildknorpel leicht zu erschließen

    Realistisches Ansprechen auf die Inzision

    Effektive Alternative zur Verwendung von Tiergewebe

    Auf stabilem, fixiertem Fuß montiert

    Starke unterseitige Saugnäpfe sichern den Simulator während des Gebrauchs gegen Verrutschen

    Deluxe Koniotomie-Simulator

    TruCric

    Koniotomie-Simulator

    Koniotomie-Simulator

    Artikelnr.

    1017948

    1021893

    1005180

    1020255

    Chirurgische Koniotomie

    Nadelkoniotomie

    Einführung eines Endotrachealtubus

    Vollständige Verwendung von Instrumentensets wie dem PCK und dem UPK

    Seldinger-Technik

    Anatomische Orientierungspunkte

    Kehlkopfmembran

    Kehlkopfmembran, Kehlkopfknorpel und Ringknorpel

    Kehlkopfmembran, Kinn und lebensgroßer Hals

    Kehlkopfmembran, Kinn und lebensgroßer Hals

    Prüfung der Atemwegsanatomie

    Realistisch weiche Haut

    Bestätigung der richtigen Platzierung des ET-Tubus

    Das Füllen der Lunge bestätigt die richtige Platzierung

    Das Füllen der Lunge bestätigt die richtige Platzierung

    Nein

    Das Füllen der Lunge bestätigt die richtige Platzierung

    Simulationsfunktionen

    • Ermöglicht Koniotomie bei Erwachsenen und Kindern

    • Beinhaltet Luftröhren eines Erwachsenen und 3-Jährigen

    • Um das Modell herum verschiebbare Halshaut ermöglicht bis zu 20 Inzisionen

    • Kehlkopfeinsatz ermöglicht 1 chirurgische Koniotomie und 3 Tracheostomieverfahren

    • Bis zu 36 Inzisionen pro Stück

    • Bis zu 18 Mini-Tracheostomien

    • Prüfen der Positionierung von Stilett und Obturator (austauschbare Luftröhre)

    Artikelnummer: 1005180
    1,798.25 CHF
  • Koniotomiesimulator

    1,293.30 CHF
    In den Warenkorb

    Koniotomiesimulator

    Der neu entwickelte Life/form® Koniotomiesimulator wurde entwickelt, um die Techniken zu erlernen und zu üben, die für die Durchführung von Nadel- oder chirurgischen Koniotomieverfahren erforderlich sind. Rettungsassistenten, Notfallteams, Sanitäter, Flughelfer, Anästhesisten und andere notfallmedizinischen Fachkräfte haben die Möglichkeit, mehr Kompetenz und Sicherheit zu gewinnen, wenn sie einen künstlichen Zugang zu den Atemwegen schaffen oder dabei assistieren müssen.

    Anatomisch genaue Orientierungspunkte unterstützen das Vor-Ort-Training und ermöglichen ein  schnelles Handeln.

    Der überstreckte Nacken ermöglicht es dem Benutzer, die richtige Inzisionsstelle zu ermitteln. Die Luftröhre bei diesem Simulator ist austauschbar, da der Atemweg vollständig von oben bis unten verläuft.  So kann die richtige Positionierung von Stilett und Obturator geprüft werden, nachdem die Inzision erfolgt  ist.

    Komplett mit Kinn und lebensgroßem Hals. Die Binder können verwendet werden, um den Obturator zu    fixieren. Die Inflation der simulierten Lunge bestätigt die richtige Platzierung.

    Im Lieferumfang enthalten sind der Simulator mit Sockel, sechs austauschbare Halshäute, sechs erwachsene Luftröhreneinsätze (vier feste, zwei weiche), sechs pädiatrische Luftröhreneinsätze (vier feste, zwei weiche), zwei simulierte Lungen, eine Bedienungsanleitung und ein Tragekoffer.

    Deluxe Koniotomie-Simulator

    TruCric

    Koniotomie-Simulator

    Koniotomie-Simulator

    Artikelnr.

    1017948

    1021893

    1005180

    1020255

    Chirurgische Koniotomie

    Nadelkoniotomie

    Einführung eines Endotrachealtubus

    Vollständige Verwendung von Instrumentensets wie dem PCK und dem UPK

    Seldinger-Technik

    Anatomische Orientierungspunkte

    Kehlkopfmembran

    Kehlkopfmembran, Kehlkopfknorpel und Ringknorpel

    Kehlkopfmembran, Kinn und lebensgroßer Hals

    Kehlkopfmembran, Kinn und lebensgroßer Hals

    Prüfung der Atemwegsanatomie

    Realistisch weiche Haut

    Bestätigung der richtigen Platzierung des ET-Tubus

    Das Füllen der Lunge bestätigt die richtige Platzierung

    Das Füllen der Lunge bestätigt die richtige Platzierung

    Nein

    Das Füllen der Lunge bestätigt die richtige Platzierung

    Simulationsfunktionen

    • Ermöglicht Koniotomie bei Erwachsenen und Kindern

    • Beinhaltet Luftröhren eines Erwachsenen und 3-Jährigen

    • Um das Modell herum verschiebbare Halshaut ermöglicht bis zu 20 Inzisionen

    • Kehlkopfeinsatz ermöglicht 1 chirurgische Koniotomie und 3 Tracheostomieverfahren

    • Bis zu 36 Inzisionen pro Stück

    • Bis zu 18 Mini-Tracheostomien

    • Prüfen der Positionierung von Stilett und Obturator (austauschbare Luftröhre)

    Artikelnummer: 1020255
    1,293.30 CHF
  • In den Warenkorb

    Moulageset für Erstversorgung von Traumapatienten

    Dieses Opfersimulatorset mit einem Schwerpunkt auf Kopf- und Thoraxtrauma besteht aus Wunden zum Anschnallen und Aufstecken aus verschiedenen anderen Opfersimulationssets. Es soll den Einsatzbereich der Trainer für Erstversorgung von Traumapatienten, etwa 1021939, erweitern. Eine ausführliche Liste seiner Bestandteile finden Sie auf unserer Website.

    Artikelnummer: 1021940
    2,018.25 CHF
  • In den Warenkorb

    Nasen-Magen-Sonden- und Tracheostomiesimulator

    Der Life/form® Nasen-Magen-Sonden und Tracheostomiesimulator wurde zur Unterstützung von Anleitung, Schulung und Übung grundlegender Tracheostomie-Fertigkeiten und für die Behandlung von Patienten mit respiratorischen Erkrankungen entwickelt. Gleichzeitig wurde der Trainer entwickelt, um Anleitungen über gastrointestinale Behandlungsmethoden mittels nasalen und oralen Zugang zu geben. Dieser Simulator besitzt realistische Orientierungspunkte, Luftröhre, Speiseröhre, Lungen und Magen. Um es besonders realistisch zu machen kann zur Simulierung schleimartiger Flüssigkeiten echter Patienten Methylcellulose mit Wasser vermischt werden. Für eine realistische Tracheostomie und ein realistisches Absaugen kann eine Flüssigkeit in Lunge und Magen gefüllt werden.

    Mit dem Simulator können auch folgende Fähigkeiten geübt werden:

    Wechsel von Verbänden und Aufpumpen der Manschette

    Transnasale Magensonde, einschließlich Anbringung, Spülung und Entfernen

    Magenspülung und Zwangsernährung

    Anbringen und Entfernen eines Ernährungsschlauchs mit der Möglichkeit zur oralen Ernährung

    Behandlung mit nasoenteralen Sonden

    Oropharyngeale und nasopharyngeale Ernährung

    Endotracheale (ET) Sondenbehandlung

    Der Trainer kann mit einem Endotrachealtubus der Größe 6 und einer Nasen-Magensonde verwendet werden. Der Trainer kann mit supraglottischen Atemwegshilfen für das Atemwegstraining verwendet werden.

    Zur Ausstattung gehören ein Gleitmittelspray, eine Packung Methylcellulose und eine Bedienungsanleitung. Nasen-Magen-Sonde oder die Tracheostomiekanüle sind nicht Bestandteil des Simulators.

    Artikelnummer: 1006058
    1,992.85 CHF
  • Pneumothorax-Simulator

    1,141.00 CHF
    In den Warenkorb

    Pneumothorax-Simulator

    Diese von Ausbildern in der Notfallmedizin empfohlene Übungspuppe ermöglicht die Demonstration der äußerst präzisen Maßnahmen zur erfolgreichen Versorgung von Thoraxverletzungen, bei denen Atmung und Durchblutung des Opfers durch Lungenkollaps beeinträchtigt sind.

    Dieses Modell bietet die Möglichkeit zur Punktion und Thorakotomie im zweiten Interkostalraum im Bereich der Medioklavikularlinie sowie im fünften Interkostalraum im Bereich der mittleren Axillarlinie. Ein naturgetreues Übungsmodell zur korrekten Nadeleinführung, um die Druckentlastung des Brustkorbs herbeizuführen.

    Lieferung mit Fußpumpe und Transporttasche, ohne Punktionsnadel.

    Artikelnummer: 1005713
    1,141.00 CHF
  • Thoraxdrainage-Simulator

    3,332.70 CHF
    In den Warenkorb

    Thoraxdrainage-Simulator

    FÜR ATLS-ÜBUNGEN (ADVANCED TRAUMA LIFE SUPPORT)

    Dieses innovative Modell simuliert nicht nur wirklichkeitsnahes Körpergewebe, sondern bietet auch eine Alternative zur Verwendung von Tieren. Einzigartig ist bei diesem Modell der Aufbau des Torsos. Er besteht aus einer austauschbaren Brustwand mit Rippen, die in eine realistisch nachgebildete Muskulatur eingebettet ist. Dieser muskuläre Anteil ist austauschbar und kann für ca. 25 Inzisionen benutzt werden. Er befindet sich in einem weißen torsoförmigen Kunststoffgehäuse, das gut fixiert und unterseitig mit starken Saugnäpfen versehen ist, um jegliches Verrutschen beim Gebrauch auf glatten Tischoberflächen zu verhindern. Der Torso stellt einen Patienten in Rückenlage dar.

    Chirurgischer Zugang lateral des M. pectoralis major.

    Um den Zugang zu erleichtern, wurde der Arm entfernt. Der Armstumpf ist wegen der anatomischen Relevanz nach oben gestreckt.

    Die Rippen können unter der Hautoberfläche eindeutig getastet werden.

    Die Studenten können im muskulären Teil eine Inzision vornehmen und das Gewebe stumpf durchtrennen, bis die Pleurahöhle mit dem Finger eindeutig zu ertasten ist.

    Mit dem Finger kann rundum getastet werden, hierdurch kann der Student vor der Einführung eines Drainagesystems Hindernisse ausschließen.

    Das leichte ‚Knacken’ beim Durchdringen der Pleura ist realistisch und ein einzigartiges Merkmal.

    Auf der simulierten Muskulatur kann eine Pleuradrainage an der richtigen Stelle mit einer Naht fixiert werden.

    Der Simulator muss weder vorbereitet noch gekühlt werden, nach der Verwendung entfällt die Entsorgung und es entstehen keine unangenehmen Gerüche.

    Im Lieferumfang enthaltene Austauschteile:

    Brustwand

    Vorrichtung zur Perikardpunktion, bei der mit einer Spritze Flüssigkeit aspiriert werden kann.

    Realistischer Pneumothorax mit eindeutig hörbarem und spürbarem Luftaustritt.

    Artikelnummer: 1005175
    3,332.70 CHF
  • In den Warenkorb

    Tracheostomapflege-Simulator

    Dieser Simulator eines männlichen Erwachsenen verfügt über Mund- und Nasenöffnung und alle dazugehörigen anatomische Merkmale wie Rachen, Kehldeckel, Luftröhre, Speiseröhre, Stoma, Ringknorpel, repräsentative Halswirbel, linke und rechte Bronchien sowie Bronchialbaum. Die Speiseröhre endet 5 cm unterhalb der Luftröhrenöffnung.

    Ein perfektes Hilfsmittel zum Üben oraler, nasopharyngealer, nasotrachealer und trachealer Absaugtechniken, zum Aufblasen der Tubusmanschette (Cuff) und zur Säuberung des Stomabereiches sowie dem Wechsel von Verbänden oder Fixierbändern. Durch ein Sichtfenster im Hals kann man den Saugkatheter und Beatmungsschlauch sehen. Von der Unterseite des Simulators kann die Platzierung des Saugkatheters im rechten (sichtbar) bzw. linken Bronchus (unsichtbar) visuell überprüft werden.

    Tracheotomiekanüle nicht im Lieferumfang enthalten. Lieferung mit Gleitmittel und Transportkoffer.

    Artikelnummer: 1005592
    1,289.10 CHF
  • In den Warenkorb

    Tracheostomapflegeset für die Patientenschulung 

    Dieser Trainer eignet sich ideal zum Einarbeiten von Patienten und Pflegepersonal in die folgenden Tracheostomapflegetechniken:

    Absaugtechniken

    Ordnungsgemäßes Aufblasen der Manschette

    Wechsel von Verbänden

    Reinigung und Pflege der externen Trachea 

    Die Übungspuppe Erwachsener ist ausgestattet mit:

    Mund- und Nasenöffnung, Rachen, Kehldeckel, Luftröhre, Speiseröhre, Tracheostoma und Ringknorpel

    Flexibler Mund und Kiefer für die orale Absaugung

    Linke und rechte Bronchien, Bronchialbäume

    Die Übungspuppe Kleinkind dient zur Einarbeitung von Eltern und Pflegekräften in grundlegende Tracheostomiepflegetechniken und wird ausgiebig mit Kindern verwendet, um ihnen Trost zu spenden und ihr Selbstvertrauen zu steigern. Das Set beinhaltet eine Übungspuppe Erwachsener und eine Übungspuppe Kleinkind, eine Tracheostomiekanüle für Erwachsene und eine für Kleinkinder, eine Bedienungsanleitung und einen Tragekoffer.

    Artikelnummer: 1021973
    1,822.20 CHF
  • Trachetomie-Trainer

    5,479.25 CHF
    In den Warenkorb

    Trachetomie-Trainer

    Der praktische Trainer für verschiedene Tracheotomiemethoden simuliert einen Patienten in Rückenlage mit gestrecktem Nacken. Erlernt wird die Ermittlung der richtigen Inzisionsstelle und das Erkennen der Arterienverläufe. Außerdem können die Lernenden die intratrachealen Bedingungen vom Kopf aus betrachten.

    Herkömmliche Tracheotomie (vertikale, horizontale, kreuz-, u-förmige und umgekehrt u-förmige Inzision)

    Perkutane Tracheotomie

     Punktur/Inzision in Kehlkopfbänder

     Inzisionspolster sind mehrmals verwendbar

    Zubehör: 3 Luftröhrenstücke, 3 Epiderminsplatten, 1 Gleitmittel (Silikonöl) und 1 Aufbewahrungskoffer.

    51 x 42 x 20 cm; 5 kg

    Artikelnummer: 1021941
    5,479.25 CHF
  • In den Warenkorb

    Trainer für Erstversorgung von Traumapatienten (PHTLS) – Torso

    Trainer für die Erstversorgung von Traumapatienten (PHTLS) für die folgenden Interventionen in der Notfallmedizin gemäß NREMT-Lehrplan (Nationales Register der Notfallmediziner, USA):

    Offenhalten der Atemwege mit einfachen und komplexeren Hilfsmitteln: Intubationskopf mit   Zungen-, Ödem- und Laryngospasmus-Option

     Thoraxtraumabehandlung: Pneumothoraxlinderung

     Intravenöse Behandlung: IV-Punktionsarm

     I/O-Therapie: Manubrium I/O-Einführung

    Artikelnummer: 1021939
    5,011.05 CHF
  • In den Warenkorb

    Trainer zur Blutungskontrolle am Arm P102

    Trainer zur Blutungskontrolle an der oberen Extremität mit realistischer Wund- und Blutungssimulation. Verbessern Sie die Schulung der präklinischen Patientenversorgung mit Unterweisungen und praktischen Übungen zur Blutungskontrolle mittels Wundtamponaden und Tourniquets. Dieser Simulator ist besonders für Schulungen der taktischen Verwundetenversorgung im Gefecht und der zivilen Verwundetenversorgung geeignet.

    Der preisgünstige Trainer zur Blutungskontrolle am Arm P102 von 3B Scientific ist die perfekte Lösung für die realistische Schulung der Blutungskontrolle und der Versorgung traumatischer Armverletzungen. Die Kursteilnehmer erlangen Sicherheit bei der Versorgung schwieriger Blutungen mithilfe von Tourniquets und Wundtamponaden. Der Arm verfügt über drei verschiedene Wundmuster:

    Tiefe Riss- oder Stichwunde (5 cm)

    Großkaliber-Durchschusswunde

    Gelenkwunde im Schulterbereich

    Vom Ausbilder kontrollierte Blutung: Die Blutung der einzelnen Wunden wird über ein manuelles Blutpumpensystem kontrolliert, das eine venöse oder arterielle pulsierende Blutung simuliert.

    Der Trainer funktioniert als eigenständiger Simulator, kann jedoch auch mithilfe des Trageriemens der Tasche von einem Probanden im Feld getragen werden, um die Übung noch realistischer zu gestalten. Die realistische Simulation der Blutung umfasst ein direktes Feedback (Stoppen der Blutung), wenn der Kursteilnehmer die Blutung erfolgreich versorgt hat.

    Übung der folgenden Verfahren zur Blutungskontrolle:

    Anlegen eines Tourniquets

    Wundtamponade, einschließlich Gelenkwunde

    Anwendung von XSTAT® (hämostatisches Instrument)

    Technische Merkmale des Trainers zur Blutungskontrolle am Arm P102:

    Der Trainer simuliert einen vollständigen Arm eines erwachsenen Mannes mit einer wirklichkeitsgetreuen äußeren Anatomie

    Die Haut besteht aus qualitativ hochwertigem SKINlike™ robustem Silikon, um die Haptik der menschlichen Haut und des menschlichen Gewebes zu simulieren

    Mit knöchernen Orientierungspunkten und tastbaren Gefäßverletzungen bei der Durchschusswunde • Direktes Feedback: Die Blutung stoppt (mechanischer Verschluss der Blutgefäße), wenn das Tourniquet korrekt angelegt wurde (Platzieren und Schließen)

    Das Tourniquet kann „hoch und fest“ oder 5–8 cm oberhalb von der Wunde angelegt werden

    Zum Üben modularer Verletzungsszenarien kann jede Wunde mit einer dafür vorgesehenen Abdeckung bedeckt werden

    Jede Wunde blutet unabhängig

    Für den Einsatz im Feld entwickelt: robuste Konstruktion, keine Batterien oder externe Stromversorgung notwendig

    Einfach zu reinigen und in der Tragetasche (im Lieferumfang enthalten) zu transportieren

    Wirklichkeitsgetreuer, kostengünstiger Simulator für wiederholte Übungen

    Blutungssystem:

    Sicherer Blutspeicher (2 Liter) mit manuellem Blutpumpensystem zur Simulation venöser oder arterieller pulsierender Blutungen

    Kein Rückfluss des Blutes in den Blutspeicher während der Wundtamponade

    Enthält 250 ml künstliches Blutkonzentrat zur Zubereitung von 2 Litern Blut

    Abmessungen und Gewicht: 93 cm, 3 kg

    Lieferumfang:

    Traumaarm mit 3 verschiedenen traumatischen Wunden

    3 Wundabdeckungen

    Manuelles Blutpumpensystem

    Tragetasche

    Trageriemen für Traumaarm

    Blutspeicher für 2 Liter

    250 ml künstliches Blutkonzentrat

    Tourniquet ist nicht im Lieferumfang enthalten.

    Artikelnummer: 1022652
    1,487.65 CHF
  • In den Warenkorb

    Trainer zur Blutungskontrolle am Bein P103

    P103 ist ein Trainer für medizinische Fähigkeiten in der Blutungskontrolle an den unteren Extremitäten mit einer extrem realistischen Wunden- und Blutungssimulation. Es ist das ideale Hilfsmittel zum Verbessern der Schulung in der präklinischen Patientenversorgung mit Unterweisungen und praktischen Übungen zur Blutungskontrolle mittels Wundtamponaden und Tourniquets. Dieser Simulator ist besonders für Schulungen der taktischen Verwundetenversorgung im Gefecht und der zivilen Verwundetenversorgung geeignet.

    Der Trainer zur Blutungskontrolle am Bein P103 von 3B Scientific ist eine preisgünstige und einfache Lösung für die realistische Schulung der Blutungskontrolle und der Versorgung traumatischer Oberschenkelverletzungen. Die Kursteilnehmer erlangen Sicherheit bei der Versorgung schwieriger Blutungen mithilfe von Tourniquets, Wundtamponaden und Amputationsmanagementtechniken. Der Beintrainer P103 verfügt über drei verschiedene Wundmuster:

    Tiefe Risswunde (etwa 4 cm tief) in der Leistengegend

    Durchschusswunde mit Ein- und Austrittswunde am oberen Oberschenkel

    Amputation im Kniebereich

    Ein manuelles Blutpumpensystem liefert Kunstblut einzeln an jede Wunde, an zwei ausgewählte oder an alle drei Wunden zusammen. Verschiedene Szenarien venöser oder arterieller pulsierender Blutungen lassen sich einfach und realistisch simulieren. Die Schulungsteilnehmer erhalten ein direktes visuelles Feedback (Blutungsstillung durch mechanischen Verschluss), wenn die gewählte Technik zur Blutungskontrolle korrekt angewendet wurde.

    Mit diesem Simulator können die folgenden Verfahren zur Blutungskontrolle trainiert werden:

    Extremitäten-Tourniquet-Anwendung:

    Tourniquets können entweder „hoch und fest“ am proximalen Ende des Glieds oder 5–8 cm über der Wunde gelegt werden. Bei korrektem Abbinden stoppt die Blutung automatisch durch mechanischen Verschluss der Blutgefäße. Auch die Anwendung von zwei Tourniquets kann trainiert werden.

    Wundtamponade:

    An der Position des verletzten Blutgefäßes ist ein tiefliegender, gerissener Schlauch manuell tastbar. Die Gelenk- und die Schusswunde können mit Mull tamponiert werden.

    Anwendung eines hämostatischen Instruments:

    Die Schusswunden sind für die Anwendung des hämostatischen Instruments XSTAT® geeignet.

    Stumpf-/Großflächige Wundversorgung

    Drop-Knee-Technik:

    Diese Technik ist auf Szenarien anwendbar, in denen eine Gelenkwunde ausgeschlossen ist. Zu diesem Zweck ist im Lieferumfang eine Wundabdeckung enthalten.

    Technische Merkmale des Trainers P103 für die Blutungskontrolle am Bein:

    Der Trainer simuliert ein Bein eines erwachsenen Mannes mit Amputation im Kniebereich und realistischer Außenanatomie.

    Die Haut besteht aus qualitativ hochwertigem SKINlike™ robustem Silikon, um die Haptik der menschlichen Haut und des menschlichen Gewebes zu simulieren

    Mit knöchernen Orientierungspunkten und einem tastbaren verletzten Gefäß

    Direktes Feedback: Die Blutung stoppt (mechanischer Verschluss der Blutgefäße), wenn das Tourniquet korrekt angelegt wurde (Platzieren und Schließen)

    Das Tourniquet kann „hoch und fest“ oder 5–8 cm oberhalb von der Wunde angelegt werden

    Zum Üben modularer Verletzungsszenarien kann jede Wunde mit einer dafür vorgesehenen Abdeckung bedeckt werden

    Jede Wunde kann einzeln bluten

    Für den Einsatz im Feld entwickelt: robuste Konstruktion, keine Batterien oder externe Stromversorgung notwendig

    Einfach zu reinigen und in der Tragetasche (im Lieferumfang enthalten) zu transportieren

    Wirklichkeitsgetreuer, kostengünstiger Simulator für wiederholte Übungen

    Blutungssystem:

    Sicherer Blutspeicher (2 Liter) mit manuellem Blutpumpensystem zur Simulation venöser oder arterieller pulsierender Blutungen

    Keine Unterbrechung der Simulation, da kein Rückfluss des Blutes in den Blutspeicher während der Wundtamponade stattfindet

    Enthält 250 ml künstliches Blutkonzentrat zur Zubereitung von 2 Litern Blut

    Lieferumfang:

    Traumabein mit drei verschiedenen traumatischen Wunden, wahlweise hell- oder dunkelhäutig

    2 Wundabdeckungen

    Manuelles Blutpumpensystem

    Tragetasche

    Sandsack

    Blutspeicher für 2 Liter

    250 ml künstliches Blutkonzentrat

    Bitte beachten Sie, dass Tourniquets nicht im Lieferumfang enthalten sind.

    Erhältlich in heller und dunkler Hautfarbe.

    Artikelnummer: 1023106
    2,007.00 CHF
  • In den Warenkorb

    Trainer zur Blutungskontrolle am Bein P103D, dunkle Hautfarbe

    P103 ist ein Trainer für medizinische Fähigkeiten in der Blutungskontrolle an den unteren Extremitäten mit einer extrem realistischen Wunden- und Blutungssimulation. Es ist das ideale Hilfsmittel zum Verbessern der Schulung in der präklinischen Patientenversorgung mit Unterweisungen und praktischen Übungen zur Blutungskontrolle mittels Wundtamponaden und Tourniquets. Dieser Simulator ist besonders für Schulungen der taktischen Verwundetenversorgung im Gefecht und der zivilen Verwundetenversorgung geeignet.

    Der Trainer zur Blutungskontrolle am Bein P103 von 3B Scientific ist eine preisgünstige und einfache Lösung für die realistische Schulung der Blutungskontrolle und der Versorgung traumatischer Oberschenkelverletzungen. Die Kursteilnehmer erlangen Sicherheit bei der Versorgung schwieriger Blutungen mithilfe von Tourniquets, Wundtamponaden und Amputationsmanagementtechniken. Der Beintrainer P103 verfügt über drei verschiedene Wundmuster:

    Tiefe Risswunde (etwa 4 cm tief) in der Leistengegend

    Durchschusswunde mit Ein- und Austrittswunde am oberen Oberschenkel

    Amputation im Kniebereich

    Ein manuelles Blutpumpensystem liefert Kunstblut einzeln an jede Wunde, an zwei ausgewählte oder an alle drei Wunden zusammen. Verschiedene Szenarien venöser oder arterieller pulsierender Blutungen lassen sich einfach und realistisch simulieren. Die Schulungsteilnehmer erhalten ein direktes visuelles Feedback (Blutungsstillung durch mechanischen Verschluss), wenn die gewählte Technik zur Blutungskontrolle korrekt angewendet wurde.

    Mit diesem Simulator können die folgenden Verfahren zur Blutungskontrolle trainiert werden:

    Extremitäten-Tourniquet-Anwendung:

    Tourniquets können entweder „hoch und fest“ am proximalen Ende des Glieds oder 5–8 cm über der Wunde gelegt werden. Bei korrektem Abbinden stoppt die Blutung automatisch durch mechanischen Verschluss der Blutgefäße. Auch die Anwendung von zwei Tourniquets kann trainiert werden.

    Wundtamponade:

    An der Position des verletzten Blutgefäßes ist ein tiefliegender, gerissener Schlauch manuell tastbar. Die Gelenk- und die Schusswunde können mit Mull tamponiert werden.

    Anwendung eines hämostatischen Instruments:

    Die Schusswunden sind für die Anwendung des hämostatischen Instruments XSTAT® geeignet.

    Stumpf-/Großflächige Wundversorgung

    Drop-Knee-Technik:

    Diese Technik ist auf Szenarien anwendbar, in denen eine Gelenkwunde ausgeschlossen ist. Zu diesem Zweck ist im Lieferumfang eine Wundabdeckung enthalten.

    Technische Merkmale des Trainers P103 für die Blutungskontrolle am Bein:

    Der Trainer simuliert ein Bein eines erwachsenen Mannes mit Amputation im Kniebereich und realistischer Außenanatomie.

    Die Haut besteht aus qualitativ hochwertigem SKINlike™ robustem Silikon, um die Haptik der menschlichen Haut und des menschlichen Gewebes zu simulieren

    Mit knöchernen Orientierungspunkten und einem tastbaren verletzten Gefäß

    Direktes Feedback: Die Blutung stoppt (mechanischer Verschluss der Blutgefäße), wenn das Tourniquet korrekt angelegt wurde (Platzieren und Schließen)

    Das Tourniquet kann „hoch und fest“ oder 5–8 cm oberhalb von der Wunde angelegt werden

    Zum Üben modularer Verletzungsszenarien kann jede Wunde mit einer dafür vorgesehenen Abdeckung bedeckt werden

    Jede Wunde kann einzeln bluten

    Für den Einsatz im Feld entwickelt: robuste Konstruktion, keine Batterien oder externe Stromversorgung notwendig

    Einfach zu reinigen und in der Tragetasche (im Lieferumfang enthalten) zu transportieren

    Wirklichkeitsgetreuer, kostengünstiger Simulator für wiederholte Übungen

    Blutungssystem:

    Sicherer Blutspeicher (2 Liter) mit manuellem Blutpumpensystem zur Simulation venöser oder arterieller pulsierender Blutungen

    Keine Unterbrechung der Simulation, da kein Rückfluss des Blutes in den Blutspeicher während der Wundtamponade stattfindet

    Enthält 250 ml künstliches Blutkonzentrat zur Zubereitung von 2 Litern Blut

    Lieferumfang:

    Traumabein mit drei verschiedenen traumatischen Wunden, wahlweise hell- oder dunkelhäutig

    2 Wundabdeckungen

    Manuelles Blutpumpensystem

    Tragetasche

    Sandsack

    Blutspeicher für 2 Liter

    250 ml künstliches Blutkonzentrat

    Bitte beachten Sie, dass Tourniquets nicht im Lieferumfang enthalten sind.

    Erhältlich in heller und dunkler Hautfarbe.

    Artikelnummer: 1023314
    2,007.00 CHF
  • Platzhalter
    In den Warenkorb

    Truman Trauma X, dunkelhäutig

    Das Truman Trauma System bietet einen anatomisch korrekten, nachgebildeten menschlichen Torso, der für Studenten entwickelt wurde, um verschiedene chirurgische Verfahren in Kombination mit dem bekannten AirSim-Kopfsimulator zu üben und sämtliche Beatmungs- und Wiederbelebungsmaßnahmen zu erlernen.  Das Truman Trauma System kann zudem mit austauschbaren Gewebesets verwendet werden, die dem Studenten ein realitätsgetreues und einzigartiges chirurgisches Erlebnis bieten. 

     

    Entwicklung der folgenden Fähigkeiten:

    Einführung eines Thoraxkatheters: Erkennen der richtigen Position, chirurgischer Schnitt, stumpfe Dissektion durch die Brustwand, Pleura-Perforation und Fingerstrich

    Nadeldekompression bei Spannungspneumothorax

    Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)

    Nadel-/chirurgische Koniotomie

    Zu den Beatmungsfähigkeiten gehören die Einführung von Mund- und Nasensonde in die Atemwege, die Trachealintubation, Masken-Beutel-Beatmung, das Einführen einer supraglottischen Atemwegsvorrichtung und die künstliche Beatmung

    Perkutane Tracheostomie

    Erkennung einer Trachealabweichung und Halsvenendystension, die Warnsignale für einen Spannungspneumothorax sind

     

    Eigenschaften:

    Einführung eines Thoraxkatheters:

    Anatomisch präzise Einführung eines Thoraxkatheters in den 5. Intercostalraum

    Dreilagiges Gewebe stellt Haut, Fettgewebe und Muskel für ein “echtes Gefühl” beim chirurgischen Schnitt dar

    Realistisches Gefühl beim Abtasten der Thoraxorientierungspunkte

    Aussparung für das Einführen optionaler Flüssigkeiten, um einen Hämothorax oder Pleuraerguss zu simulieren

     

    Nadeldekompression:

    Option, um Luft einzuführen und entweder einen rechten oder linken Spannungspneumothorax zu erzeugen

    Ersatzgewebesets für die Nadeldekompression im 2. Intercostalraum im mittleren Bereich des Schlüsselbeins

    Bei der erfolgreichen Nadeleinführung wird Luft mit dem bekannten “Zischen” entlassen 

     

    Herz-Lungen-Wiederbelebung:

    Realistische Bruststruktur ermöglicht das leichte Finden aller anatomischen Orientierungspunkte 

    Die vollständige Kopfneigung, Kinnhebung und der Kiefergriff ermöglichen den Studenten, die Luftwege vor der Wiederbelebung vorzubereiten 

    Lebensechtes Zurückweichen während der Kompressionen

    Die erfolgreiche Beatmung führt zu einer genauen Simulation des Hebens und Senkens des Brustkorbs

     

    Beatmungsfähigkeiten:

    Anatomisch genauer oraler und naso-pharyngealer AirSim-Luftweg

    Rachenstück mit tastbaren Trachealringen für die chirurgische und Nadelkoniotomie und perkutane Tracheostomie

    Umfassende Nutzung von supraglottische Atemwegsvorrichtungen 

    Einführung eines Endotrachealtubus mit direkter Laryngoskopie

    Effektive Beutel-Masken-Beatmung 

    Möglichkeiten, eine einzelne Lunge zu isolieren

     

    Trachealabweichung und Halsvenendystension:

    Eine Halsvenendystension kann entweder auf der linken oder rechten Seite des Halses während eines Spannungspneumothorax beobachtet werden

    Eine Trachealabweichung kann ertastet werden und ist deutlich sichtbar, wenn man sich von der Seite mit dem Spannungspneumothorax fortbewegt

    Beide Funktionen werden nach der erfolgreichen Nadeldekompression wieder in einen neutralen Zustand gesetzt.

    Lieferumfang:

     

    1 TruMan Trauma (zusammengebaut und einsatzbereit)

    1 schwarze Tragetasche

    1 Flasche mit Schmiermittel

    2 Nadeleinsätze zur Dekompression

    2 Economy-Torsoeinsätze

    1 Hals Haut zum Überziehen

    5 Kehlkopfeinsätze (1 eingebaut im Simulator, 4 als Ersatz)

    Der Trainer kann mit supraglottischen Atemwegshilfen für das Atemwegstraining verwendet werden.

    Artikelnummer: 1023259
    10,367.60 CHF
  • ZVK-Simulator

    1,740.40 CHF
    In den Warenkorb

    ZVK-Simulator

    Dieser Simulator ermöglicht Ihnen, die Verfahren zum Legen eines zentralen Venenkatheters zu üben und wurde speziell für den notfallmedizinischen Bereich entwickelt. Aufgrund der exakten Anatomie erfolgt die Palpation genau wie beim Patienten. Die Drosselgrube “versinkt” bei der Palpation, zudem lassen sich der M. sternocleidomastoideus, das Schlüsselbein und sonstiges Stützgewebe ertasten. Dargestellte sind folgende Blutgefäße: V. subclavia, V. jugularis interna und externa und A. carotis. Die Verwendung eines Swan-Ganz-Katheters ist möglich. Der Hals des Simulators ist nach links positioniert, so dass sich die sichtbaren Orientierungspunkte leicht auffinden lassen.

    Lieferung mit abnehmbarer Haut, Nadeln, künstlichem Blut und Transportkoffer.

    Artikelnummer: 1005595
    1,740.40 CHF
de German
X
Herzlich Willkommen in unserem Shop!
Anmelden
weiter ohne Anmeldung